Das Energiekonzept von Eric Berne

In der gestrigen Fragestunde zur Transaktionsanalyse (Livevideo auf Facebook) hat jemand die Frage gestellt, was in der Transaktionsanalyse unter Kathexis verstanden wird.

Eric Berne hat den Begriff cathexis verwendet, um psychische Energie zu beschreiben. Es geht um die Energie, welche die zwischen den Ich-Zuständen (Eltern-Ich, Erwachsenen-Ich und Kind-Ich) fliesst.

Wenn du mehr darüber wissen willst, schau dir jetzt den folgenden Ausschnitt aus der Fragestunde an.

Im Video erwähnte Schlüsselbegriffe

  • Gebundene Energie
    potenziell verfügbare Energie in einem Ich-Zustand
  • Ungebundene (oder entbundene) Energie
    kinetische (bewegliche) Energie, die sich aufgrund innerer oder äusserer Reize von einem Ich-Zustand zu einem anderen bewegt
  • Freie Energie
    muskuläre Energie, die bewusst zu einem gewählten Ich-Zustand verlagert werden kann
  • Reales Selbst
    derjenige Ich-Zustand, welcher aktuell über die grösste Menge an freier Energie verfügt
    → so erlebt sich die betreffende Person (Selbstwahrnehmung)
  • Exekutive (ausführende Macht)
    derjenige Ich-Zustand, welcher aktuell über die grösste Menge an ungebundener plus freier Energie verfügt
    → verfügt über die tatsächliche Kontrolle des Verhaltens
  • Ich-synton
    psychischer Zustand, bei welchem das reale Selbst und die Exekutive im selben Ich-Zustand zusammentreffen
  • Ich-dyston
    psychischer Zustand, bei dem das reale Selbst und die Exekutive unterschiedlichen Ich-Zuständen zugeordnet sind

Mehr über das Energiekonzept

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Schreibe einen Kommentar: